Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Vertrauen wagen - was Hans Küngs Werk zusammenhält

DEZ
04

Vertrauen wagen - was Hans Küngs Werk zusammenhält


Datum Samstag, 4. Dezember 2021, 15:00 - 17:00 Uhr
Standort Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64A, 22587 Hamburg
Preis
Eintritt 5 €, Anmeldung erforderlich
Vertrauen wagen - was Hans Küngs Werk zusammenhält

Hans Küng (1928-2021) hat ein vielschichtiges Werk hinterlassen. Da sind seine nachhaltigen Impulse zu Ökumene und Kirchenreform, eine zeitgemäße Grundlegung des Gottes- und Christusglaubens, wichtige theologische Beiträge zu Naturwissenschaft und Literatur, umfassende Studien zu den Religionen der Welt sowie Impulse zu einem interreligiösen Gespräch, das weit über unverbindliche Kontakte hinausgeht. Seine eigene Kirche zwang ihm schwere Konflikte auf, doch Wahrhaftigkeit ging ihm über alles.

Was hält dieses Werk innerlich zusammen? Küng war von einer spirituellen Grunderfahrung geprägt, die 1953 zum Durchbruch kam: „Wage ein Ja, ein grundlegendes Vertrauen zu dieser abgründigen Wirklichkeit.“ Daraus ergaben sich seine unbekümmerte Zuwendung zur Wirklichkeit, ein kritischer Blick auf übermächtige Strukturen sowie die Lust zu einem Erzählen, das die Wirklichkeit konkret darstellt.

In Kooperation mit der Initiative Weltethos | www.initiative-weltethos.de

Bitte melden Sie sich an: gemeindeakademie@blankenese.de, Tel. 86650-16| Die Veranstaltung findet unter erweiterten 2G-Bedingungen statt (Abstand, Maskenpflicht).