Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Performance: Auf der Suche nach dem Wunderbaren

SEP
28

Performance: Auf der Suche nach dem Wunderbaren


Datum Dienstag, 28. September 2021, 18:00 - 21:00 Uhr
Standort Kirche am Markt, Mühlenberger Weg 64, 22587 Hamburg
Mitwirkende
J. Wehnert, E. Hasenfratz, S. Opatz
Preis
Eintritt: 5 € | Anmeldung erforderlich
Performance: Auf der Suche nach dem Wunderbaren

Der Altarraum der Kirche wird noch einmal mit dem raumfüllenden Vorhang von BenitaImmanuel Grosser verhängt - eine Hommage an den dort abgebildeten niederländischen Konzeptkünstler Bas Jan Ader. Die Aktion während der Fastenzeit war irritierend und anregend zugleich: Was bedeutet es zu suchen, ohne das Ziel zu kennen und das Scheitern bewusst einzubeziehen? Jürgen Wehnert, engagiertes Mitglied der Gemeinde, hat ein Programm konzipiert, das die Teilnehmenden zur persönlichen Auseinandersetzung mit Themen wie Wagnis, Scheitern und Sehnsucht einlädt.

Kantor Eberhard Hasenfratz spielt Werke, die innere Räume für die von Ader aufgeworfenen Themen schaffen sollen; Susanne Opatz liest Texte zur Suche nach dem Wunderbaren. Im Mittelpunkt des Abends steht die Bewegung: Sechs Akteure gestalten eine Solo- und Gruppenperformance. Eigenes Sehnen, eigene Fragen und Zweifel sollen transportiert werden.

In einem zweiten Teil wird die Kunsthistorikerin Dr. Maike Aden, die über das Werk von Bas Jan Ader forscht, dessen Biographie und die wesentlichen Aspekte seiner Arbeit vorstellen.