Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Militärseelsorge und Bundeswehr - Gesicht zeigen

SEP
25

Vortrag: Militärseelsorge und Bundeswehr - Gesicht zeigen


Datum Freitag, 25. September 2020, 18:00 - 20:00 Uhr
Standort Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64A, 22587 Hamburg
Mitwirkende
Militärdekan Christian Tübler, Pastor K.-G. Poehls, Dr. Dirk Lau, SO
Preis
Spende von 5 € erbeten | Anmeldung erbeten: gemeindeakademie@blankenese.de, Tel. 866250-16
Vortrag: Militärseelsorge und Bundeswehr - Gesicht zeigen

Evangelische und katholische Militärseelsorge haben den Auftrag, Kirche unter den Soldaten zu gestalten. Konkret: zu begleiten und zu ermutigen, zu verkündigen und zu orientieren. Dabei sind Militärseelsorger allesamt Zivilisten. Sie haben keinen Dienstgrad, weil sie vom Gefreiten bis zum General ohne Vorbedingung Ansprechpartner sind. Was bedeutet das im Hinblick auf eine zunehmend säkulare Gesellschaft? Wie muss ich Soldaten ansprechen, um ihr Interesse an soldatischer Berufsethik zu wecken? Welche Chancen gibt es, im befehlsgewohnten Regelbetrieb der Bundeswehr, Freiheit zu ermöglichen? Wie sehen die ethischen Parameter der Soldaten aus? Was dürfen sie und was ist ihnen verboten?

Tüblers Antwort auf all die Fragen: Gesicht zeigen, Kontakt herstellen, einfach sich „auf die Socken machen“ zu den Menschen und damit wertgeschätzt kommunizieren, ganz im Sinne des Evangeliums! Seelsorge zu üben ebenso wie zu unterrichten, Gottesdienst zu halten oder die Führung zu beraten sind entscheidende Elemente seiner täglichen Arbeit. In seinem Vortrag nimmt er die Zuhörenden hinein in die für manche fremde und ferne Welt der Bundeswehr am  Beispiel seines Dienstortes.

In Kooperation mit der Initiative Weltethos | www.initiative-weltethos.de  

Anmeldung erbeten: gemeindeakademie@blankenese.de, Tel. 866250-16